Denise Dietl große Gewinnerin beim Ennstalcup

Denise Dietl große Gewinnerin beim Ennstalcup

Am 26. Jänner fanden standen im Rahmen des Sport Kaiser Ennstalcups in Hinterstoder zwei vom Sportverein Losenstein ausgerichtete Riesentorläufe statt.

Mit Siegen in beiden Läufen war Denise Dietl vom Wintersportverein Trattenbach die große Gewinnerin. Da Rennen eins auch als Bezirksmeisterschaft von Steyr Land gewertet wurde konnte sie auch hier ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Zudem führt sie nun auch im Ennstalcup.

Die dreimalige Ennstalcup Siegerin Marlies Kaiser von den Naturfreunden Großraming lauert mit zwanzig Punkten Rückstand vor dem Finale am 21. März auf Platz zwei. Magdalena Mayr vom Schiklub Steyr liegt weitere zwanzig Punkte zurück. Die Beiden Kaderläuferinnen belegten an diesem Wochenende bei den Rennen abwechselnd Platz zwei und drei.

In der Herrenwertung gab es mit Melvin Garstenauer vom Sportclub Pechgraben ebenfalls einen neuen Sieger. Der Skihauptschüler hatte bereits öfter aufgezeigt. Mit seinem ersten Rennsieg beim Ennstalcup wird er auch gleichzeitig Bezirksmeister. Platz zwei erobert Routinier Thomas Springer vom Schiklub Steyr noch vor dem Ennstalcup Titelverteidiger Daniel Lumplecker. Lumplecker startet aufgrund der gestürzten Reihenfolge beim zweiten Rennen als einer der letzten. Trotzdem schafft er es, Melvin Garstenauer noch um sieben hundertstel Sekunden abzufangen. Dritter wird der abermals stark fahrende Thomas Springer.

Dramatik verspricht das Finale. Daniel Lumplecker und Melvin Garstenauer liegen nun im Ennstalcup punktegleich vorne.

Ergebnisse Sport Kaiser Ennstalcup

Bericht und Foto: Ernst Würleitner
weitere Fotos

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen